Mit Heimsieg einen Podestplatz fixieren

3:5-Unterzahl aber Bernd Schmidle trifft für HC Rankweil - © Luggi Knobel
3:5-Unterzahl aber Bernd Schmidle trifft für HC Rankweil – © Luggi Knobel

Rankweil (tk) Nach dem 5:1-Heimsieg von HC Samina Rankweil gegen HC Eisbären lebt die Chance auf einen Podestplatz in der 3. Ostschweizer Liga.

Vor dem letzten Spiel in dieser Saison 2016/2017 liegt der HC Rankweil in der 3. Ostschweizer Liga auf dem fünften Platz. Allerdings beträgt der Rückstand auf den Dritten Wetzikon nur drei Zähler, aber die Rankweiler haben die um 14 Treffer bessere Tordifferenz. Spannung vor dem letzten Auftritt der Schmidle-Truppe: Mit einem Erfolg gegen Illnau könnte Rankweil buchstäblich in letzter Sekunde einen Podestplatz schaffen.

Lobenswert war die kämpferische Leistung der Rankweiler im Spiel gegen den Tabellenvorletzten Eisbären. Nur mit zwei Linien müssen die Rankler seit Wochen ran. Spielertrainer Bernd Schmidle gelang in Unterzahl gegen Eisbären ein Traumtor zum 3:1. Rankweil nur mit drei Spielern gegen fünf Schweizer, Schmidle traf ins Tor! Der letzte Abschnitt entschied zugunsten der Rankweiler, Schmidle und Co. mit den besseren Kraftreserven – vier Treffer für Rankweil in elf Minuten!

3.Ostschweizer Liga, Gruppe 3

HC Samina Rankweil – HC Eisbären 5:1 (1:0, 0:1, 4:0)

Torfolge: 1:10 1:0 Pfister, 34:27 1:1 Benetti, 46:15 2:1 Andreas Beiter, 49:34 3:1 Schmidle (SH), 56:03 Usubelli (PP), 57:13 5:1 Pfister

HC Samina Rankweil: Prugger; Vonbun, Amann, Moosbrugger, Pfister, Schmidle, Andreas Beiter, Conroy, Mock, Usubelli, Rederer

Letztes Spiel: HC Samina Rankweil – EHC Illnau Dienstag, 21. Februar 2017, 19.15 Uhr, Gastra Rankweil

Quelle:

www.vol.at

This article has 1 Comment

  1. Hallo. Gibt es noch mehr Fotos vom Spiel 19. Februar 2017 gegen die HC Eisbären? Wenn ja bitte könnt ihr mir diese senden? Vielen Dank und freundliche Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.