Ersatzgeschwächtes Rankweil gewinnt gegen Winterthur

© Luggi Knobel
© Luggi Knobel

Rankweil (tk) Mit dem neunten Saisonsieg ist das stark ersatzgeschwächte HC Rankweil alle Abstiegssorgen los. Der Tabellenfünfte Winterthur wurde auf eigenem Eis mit 3:1 besiegt.

Im Duell der Tabellennachbarn gewann der Sechste Rankweil gegen Winterthur mit 3:1 und ist alle Abstiegssorgen los. Erst in der Schlussphase setzte sich das stark ersatzgeschwächte Rankweil – nur mit Tormann Pascal Prugger und zehn Cracks angetreten – dank einer kämpferisch starken Leistung gegen die Schweizer durch. Rederer brachte die Hausherren in Führung, doch Fries machte den Rückstand wett. Andreas Beiter und Domingo Usubelli sorgen in den letzten Minuten für die endgültige Entscheidung. Mit 26 Punkten aus 16 Meisterschaftsspielen bleibt Rankweil fix auch in der kommenden Saison in der 3. Ostschweizer Liga, Gruppe 3.

3.Ostschweizer Liga, Gruppe 3

HC Samina Rankweil – EHC Winterthur 3:1 (1:1, 0:0, 2:0)

Torfolge: 5:31 1:0 Robin Rederer, 19:33 1:1 Fries, 42:49 2:1 Andreas Beiter, 52:16 3:1 Domingo Usubelli

HC Samina Rankweil: Prugger; Vonbun, Amann, Moosbrugger, Meier, Grabner, Schmidle, Andreas Beiter, Mock, Usubelli, Rederer

Nächsten Spiele: 12. Februar Eisbären – Rankweil (17.15 Uhr), 18. Februar Dübendorf – Rankweil, 19. Februar Rankweil – Eisbären, 21. Februar Rankweil – Illnau

Quelle:

www.vol.at